FAQ für Besorgte Bürger

Die häufigen Fragen und Antworten (FAQ) für alle, die Angst vor Ausländern, Flüchtlingen und so weiter haben und nicht recht wissen, wen sie frage sollen.

Warum gibt es diese FAQ?
Es gibt genug Menschen, die nicht wirklich rechts sind, aber einfach in einem Umfeld von Menschen leben, die etwas gegen Fakten, Bildung, Politik und Ausländer haben. Diese Leute könne ihre Freunde vieles nicht fragen. Und wen sollen sie sonst fragen? Also sammele ich hier jede noch so simpele Frage und versuche sie zu beantworten. Die Idee stammt aber nicht von mir, sondern von Frank und Fefe.

Wer lieber mit jemandem sprechen möchte, kann Ali unter der Hotline für besorgte Bürger erreichen. 0800-9090056

1. Warum hauen die ab? Die kommen doch aus einem Urlaubsland!
2. Warum kommen die Flüchtlinge nur zu uns?
3. Warum kommen nur junge Männer?
4. Und der Rest der Familie?
5. Warum wollen die sich nicht in Ungarn registrieren lassen?
6. Warum haben alle Smartphones?
7. Wenn ich Syrer wäre, würde ich für mein Land kämpfen und nicht feige fliehen
8. Wenn die in den Supermärkten einfach alles mit nehmen sagt niemand etwas
9. Die Straftaten, vor allem Vergewaltigungen sind durch sie extrem gestiegen
10. Bei den Flüchtlingen sind ganz viele IS-Terroristen bei
11. Moslems sind alle Terroristen
12. Und wer kümmert sich um unsere Obdachlosen?
13. Die bekommen mehr Geld als jeder Hartz 4 Empfänger
14. Hier müssen bald alle Burka tragen!
15. Die Polizei sagt, die Flüchtlinge machen Probleme und zu viel Arbeit
16. Wieso randalieren die in den Unterkünften?
17. Die Asylanten bekommen das ganze Geld – für uns ist nichts übrig
18. Was haben wir mit deren Krieg zu tun?
19. Aber die Regierung und die Merkel sind daran Schuld, nicht ich!
20. Ich habe gehört, wir müssen bald mit arabischen Zahlen rechnen!
21. Die Flüchtlinge nehmen mir den Arbeitsplatz weg!
22. Wieso liefern wir Bundeswehr-Waffen an den IS / die PKK / die Terroristen da?
23. Die Flüchtlinge werden in Kasernen untergebracht. Da kommen sie an die Waffen und starten den Krieg
24. Deutsche werden aus ihren Häusern geschmissen, damit die Flüchtlinge drin wohnen können
25. Warum dürfen die umsonst im Hotel wohnen? Machen die hier Urlaub?
26. Sie bekommen hier alles und sind so undankbar!
27. Wird nun Weihnachten abgeschafft?
28. Warum kaufen die kein Flugticket?
29. Warum berichtet die Systempresse nur, was Merkel ihr befielt?
30. Schleppen Flüchtlinge die Krätze ein?
31. Gibt es mehr Kriminalität durch Flüchtlinge?

1. Warum hauen die ab? Die kommen doch aus einem Urlaubsland!
Wenige Menschen machen derzeit in Syrien oder dem Irak Urlaub und da kommen derzeit die meisten Flüchtlinge her. Dort schlachtet der IS alle Menschen ab, die ihnen nicht passen. In Syrien gibt es zusätzlich den Diktator Assad, welcher sein Volk ausbeutet und misshandeln lässt. Andere Flüchtlinge kommen z.B. vom Balkan. Sie haben dort keine Perspektive, keine Zukunft, keinen Job und sehen, dass es den Menschen hier gut geht. Wenn du so ein Leben hättest: Würdest du nicht auch lieber ein besseres haben wollen?

2. Warum kommen die Flüchtlinge nur zu uns?
Die kommen nicht nur zu uns, sondern in viele Länder der Welt. Besonders in die Nachbarländer der aktuellen Kriegsländer Irak und Syrien: die Türkei (2 Millionen), in die Autonome Region Kurdistan im Nordirak (2 Millionen), nach Jordanien (1,3 Millionen) und dann erst in die verschiedenen Länder Europas.

3. Warum kommen nur junge Männer?
Aus einem Kriegsgebiet mehrere tausend Kilometer zu fliehen ist anstrengend, gefährlich und teuer. Die Familie schmeißt ihr Geld zusammen, damit einer von ihnen für 5.000-10.000€ mit Hilfe eines Schleppers fliehen kann. Da ist aber keine komplette Flucht drin, sondern nur die Überfahrt über das Meer oder der Transport für einen Teil der Strecke. Oft laufen die Flüchtlinge zu Fuß mehrere hundert bis tausend Kilometer. Auf dem Weg trifft man nicht nur freundliche Menschen. Es muss also jemand los gehen, der körperlich und geistig stark ist, der die Strecke schafft und dann den Rest nach holen kann. Zusätzlich werden fliehende Männer einfach viel seltener verschleppt und vergewaltigt als Frauen. Wen würdest du aus deiner Familie schicken? Sicherlich auch nicht die Oma. Außerdem werden junge Männer immer wieder zum Kämpfen verpflichtet oder gezwungen, die Frauen nicht.

4. Und der Rest der Familie?
Der Rest der Familie soll nachgeholt werden, wenn einer Asyl hat. Je nach Land geht das einfacher oder schwieriger.

5. Warum wollen die sich nicht in Ungarn registrieren lassen?
Man muss Asyl in dem EU-Land beantragen, in dem man zuerst ankam. Das ist praktisch für Deutschland und Österreich, denn hier kann niemand ankommen, ohne vorher in einem sicheren EU-Land gewesen zu sein. In manchen Ländern geht es den Flüchtlingen besser, in anderen schlechter. In manchen Ländern können sie die Familie nach einigen Wochen (legal) nachholen, in anderen nach Jahren. Klar wollen sie dann in ein Land, in dem sie gut aufgenommen werden und die Familie schnell nachholen können.

6. Warum haben alle Smartphones?
Weil sie nicht alle arm waren, sondern aus dem Krieg kommen. Auch dort gibts Leute, die teure Autos fahren und ein aktuelles iPhone haben. Auch in den ärmeren Gegenden sind Smartphones verbreitet. Statt einen teuren Computer zu kaufen, kauft man für 50€ ein einfaches Smartphone.  Wenn du jetzt fliehen müsstest, würdest du erst mal dein Smartphone wegwerfen? Mit all den Fotos der Familie? Mit Google Maps um den Weg zu finden? Und um mit der Familie telefonieren zu können? Genau dafür brauchen sie es ja auch.

7. Wenn ich Syrer wäre, würde ich für mein Land kämpfen und nicht feige fliehen.
Es gibt derzeit rund vierzig Gruppen, die dort mit- und gegeneinander kämpfen. Die Chance zu sterben, ist extrem hoch. Und die allermeisten Menschen wollen einfach in Ruhe leben und nicht in den Krieg ziehen. Warum sollten sie in einem Krieg kämpfen, den ihnen andere aufgezwungen haben? Man muss auch bedenken, dass es ein Bürgerkrieg ist. Man kann zum Beispiel plötzlich seinen Nachbarn als Gegener haben. Auch so etwas will man nicht haben.

8. Wenn die in den Supermärkten einfach alles mit nehmen sagt niemand etwas
Ich habe viele Supermärkte rund um Flüchtlingsunterkünfte gefragt: Die wissen nichts davon. Hinterfrage das nächstes Mal und frage selber den Filialleiter.

9. Die Straftaten, vor allem Vergewaltigungen sind durch sie extrem gestiegen
Davon weiß die Polizei nichts. Es ist alles, wie bisher. Es gibt immer wieder einzelne Stellungnahmen dazu, so wie diese hier.

10. Bei den Flüchtlingen sind ganz viele IS-Terroristen bei
Die Attentäter vom Olympischen Dorf in München 1972 waren keine Flüchtlinge, die vom Anschlag auf das World Trade Center nicht, bei Charlie Hebdo nicht und im Schnellzug in Frankreich nicht. Das ist viel zu kompliziert so. Es gibt genug radikale Menschen in Deutschland und Österreich, die selber Anschläge verüben können und die die Kultur, Sprache usw. schon können. Wenn, dann droht von denen die Gefahr.
Wenn doch mal ein Terrorist bei den Flüchtlingen sein sollten, wäre eine andere Frage wichtig: Hat der IS ihn als Terroristen los geschickt oder hat er sich erst hier überlegt, Terrorist zu werden - und warum?

11. Moslems sind alle Terroristen
Es gibt überall auf der Welt Terroristen und Idioten. Nur, weil sich jemand auf den Koran beruft, ist es noch kein Problem der Religion. Der Ku-Klux-Klan beruft sich z.B. auf die Bibel. Das heißt aber nicht, dass jeder Christ zum Ku-Klux-Klan gehört. Im Details habe ich das hier erklärt.

12. Und wer kümmert sich um unsere Obdachlosen?
Nun, das kannst du ganz einfach selber machen – und konntest es dein Leben lang. Mir ist nicht bekannt, dass Geld aus den Obdachlosenprojekten auf die Flüchtlinge umverteilt wird.

13. Die bekommen mehr Geld als jeder Hartz 4 Empfänger
Nein. Zunächst dürfen Flüchtlinge im Gegensatz zu Hartz 4 Empfängern (ALG2) meistens gar nicht arbeiten, können also nichts anderes machen. Ein Hartz 4 Empfänger bekommt 399€ pro Monat. Ein Flüchtling hingegen maximal 359€ von denen bis zu 184,07€ auch Bargeldlos als Gutscheine ausgezahlt werden können.

14. Hier müssen bald alle Burka tragen!
Nein, sie fliehen gerade vor Terroristen mit extremen Ansichten. Sie wollen ihren glauben sicher niemandem aufzwingen. Außerdem ist Burka tragen auch bei Moslems eher eine Seltenheit. Die meisten Moslems tragen einfach ganz normale Kleidung, wie alle anderen auch.

15. Die Polizei sagt, die Flüchtlinge machen Probleme und zu viel Arbeit
Der BKA-Chef Holger Münch sagt in einem Interview, dass er die innere Sicherheit nicht durch die Asylbewerber gefährdet sieht. Arbeit machen ihnen die Rechten, die die Asylbewerber angreifen. Jörg Radek, Vize-Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei sagt "Der massive Abbau der Stellen bei der Polizei hat uns die Überlastung gebracht – nicht die Flüchtlinge". Die Polizeigewerkschaft sagt, dass sie durchaus Probleme sehen. Meistens wegen der Massenunterkünfte (siehe nächste Frage). Daher wird mehr, ordentlich ausgebildetes, Personal bei der Polizei gebraucht.

16. Wieso randalieren die in den Unterkünften?
Dort wohnen viele Menschen auf engstem Raum - teilweise 200 Leute in einer Turnhalle. Sie kennen sich nicht und alle sind alle unterschiedlich. Deutsche prügeln sich ja auch immer wieder aus irgendwelchen Gründen. Aber die Deutschen können sich meistens aus dem Weg gehen um das zu verhindern. Die Flüchtlinge in der Unterkunft nicht. Sie  sind oft traumatisiert vom Krieg und ihrer Flucht, müssen mit Menschen zusammen wohnen, die sie vielleicht nicht leiden können und wissen nicht, was die Zukunft bringt. Da kann es auch zu Schlägereien kommen. Aber auch das passiert eher selten. Meistens ist alles ruhig.

17. Die Asylanten bekommen das ganze Geld - für uns ist nichts übrig
2015 hat die BRD 299,1 Milliarden Euro zur Verfügung. Davon werden 5-6 Milliarden für die Versorgung der Flüchtlinge benötigt. Das sind 2% - also bleiben 98% für die Deutschen.

18. Was haben wir mit deren Krieg zu tun?
Deutschland gehört zu den größten Rüstungsexporteuren der Welt. Wir liefern Waffen und Panzer an fast jeden, der bezahlt – bis hin zu Regimen wie Saudi-Arabien. Pro Jahr kommen so ca 8-10 Milliarden zusammen. Ohne die großen Waffenexporte könnten keine großen Kriege stattfinden. Z.B. hat der IS in Syrien MILAN-Raketenwerfern aus deutscher Produktion erbeutet und vertreibt damit die Menschen, die hier als Flüchtlinge ankommen. Danach haben wir MILAN an die Peschmerga geliefert, damit diese ähnlich gut ausgestattet sind. Auch Österreich hat fleißig nach Syrien und in den Yemen exportiert.

19. Aber die Regierung und die Merkel sind daran Schuld, nicht ich!
Alle vier Jahren (wenn es gut geht) wählen wir gemeinsam eine Regierung. So funktioniert nun mal eine Demokratie. Die meisten Wähler fanden die CDU oder Merkel gut, da muss man mit leben. Es steht dir frei, jemand anderen zu wählen oder aber selber in die Politik zu gehen und es besser zu machen.

20. Ich habe gehört, wir müssen bald mit arabischen Zahlen rechnen!
Ja, tun wir sogar schon. Das ist ein Scherz. „Unsere“ Zahlen sind die arabischen Zahlen. Im Gegensatz z.B. zu den römischen Ziffern, die aus I V X L C M usw. bestehen.

21. Die Flüchtlinge nehmen mir den Arbeitsplatz weg!
Nur davon, dass sie her kommen, nehmen sie dir keinen Job weg. Sie Dürfen auch nicht einfach Arbeiten, das ist komplizierter. Aber Leute, die alles verloren haben und neu starten müssen, nehmen oft Jobs für wenig Lohn an. Von irgendwas müssen sie ja auch leben, wenn sie dem Staat nicht auf der Tasche liegen wollen. Wenn du im Niedriglohnbereich arbeitest, dann hast du auf Dauer mehr Mitbewerber um die Jobs. Aber das ist nicht die Schuld der Flüchtlinge, die würden auch lieber in ihrer Heimat sein und dort ein schönes Leben haben. Flüchtlinge schaffen aber auch Arbeitsplätze, so wie es immer mehr Arbeit gibt, wenn mehr Menschen da sind. Die zusammenhänge sind hier ganz gut erklärt.

22. Wieso liefern wir Bundeswehr-Waffen an den IS / die PKK / die Terroristen da?
Die Bundeswehrwaffen wurden an die Peschmerga geliefert. Dies ist die Armee der Autonomen Region Kurdistan und Teil der irakischen Streitkräfte. Somit lieferten Sie es nicht der PKK, keinen Terroristen und auch nicht dem IS. Dennoch kämpfen sehr viele Gruppen vor Ort und man kann leicht den Durchblick verlieren. Hier gibt es einen kleinen Überblick. Und hier ist etwas zum angeblichen Verkauf der Bundeswehrwaffen durch die Peschmerga.

23. Die Flüchtlinge werden in Kasernen untergebracht. Da kommen sie an die Waffen und starten den Krieg
Die Kasernen, in denen Flüchtlinge untergebracht werden, werden von der Bundeswehr nicht mehr benutzt. Oft schon seit Jahren. Waffen, Munition usw. gibt es da selbstverständlich nicht mehr. Aber da Kasernen gebaut wurden, um viele Menschen unterzubringen, eignen sie sich gut.

24. Deutsche werden aus ihren Häusern geschmissen, damit die Flüchtlinge drin wohnen können
Die Schlagzeilen von Enteignungen gingen in letzter Zeit viel rum, stimmen aber nicht. Teilweise wurden Briefe gefälscht um so etwas zu verbreiten. Manchmal hieß es auch nur, man müsse jetzt Flüchtlinge bei sich aufnehmen. Es werden aber immer wieder Wohnungen und andere Unterkünfte beschlagnahmt, in denen derzeit niemand wohnt. Irgendwo muss man die Menschen unterbringen und wir haben keine Flüchtlingsheime auf Vorrat gebaut. Manchmal sind es einzelne Wohnungen oder Hotels, manchmal eben Kasernen.

25. Warum dürfen die umsonst im Hotel wohnen? Machen die hier Urlaub?
Die umgenutzten Hotels haben wenig mit Urlaub zu tun. Meist sind es sehr einfache alte Hotels und die Zimmer werden mit mehr Betten ausgestattet. In einem Doppelzimmer sind eher vier Leute. Zimmerservice und das Animationsprogramm gibt es natürlich auch nicht. Man hat es also in der Einzimmer Wohnung zu hause bequemer, als sie dort.

26. Sie bekommen hier alles und sind so undankbar!

Bist du der Regierung von Bangladesh Dankbar? Dafür, dass ihr Steuersystem günstige Kleidung ermöglicht, die du im Laden hier kaufst? Es gibt viele undankbare Momente im Leben. Aber was genau erwartest du? Dass er bei dir klingelt und sagt "Danke, dass deine Steuern ein System finanzieren, von dem ich gerade Profitiere"? Wenn du Dankbarkeit möchtest, dann geh hin und helfe direkt. Da gibt es auch ein "Danke". Dafür, dass du im richtigen Land geboren bist und er im falschen gibt's kein persönliches Lob.

27. Wird nun Weihnachten abgeschafft?

Man kann Weihnachten gar nicht abschaffen. Es ist ein Fest, welches Leute feiern. Man könnte nur den Feiertag abschaffen oder - untermißachtung des Grundgesetztes, Weihnachtsfeiern verbieten. Bisher gab es diese Forderung von keiner politischen Partei. Es gibt keine Beschlüsse dazu, keine Anfragen und keine Gesetzesvorlage. Und warum auch? Davon ab assoziieren heute viele Deutsche eine Coca Cola Werbefigur (den Weihnachtsmann) mit diesem Fest, statt das Christkind. Die wirklich gläubigen Christen sind auch lange nicht mehr in der Mehrheit der Bevölkerung - die meisten Menschen sind nur noch getauft. Christen würden erst mal an die Nächstenliebe gegenüber den Flüchtlingen denken, bevor sie sich Sorgen um Gesetzesvorlagen machen.

28. Warum kaufen die kein Flugticket?

Um als Ausländer in Deutschland per Flugzeug einreisen zu können, benötigt man (meist) ein Visum. Es gibt Ausnahmen im Schengen-Raum und einige Nationen können bei der Landung ein "on arrival"-Visum erhalten. Kriegsgebiete gehören eigentlich nie dazu. "Flucht" ist auch kein Grund ein Visum zu erhalten. Also können sie zwar ein Ticket kaufen, die Airline würde sie aber schon am Startflughafen nicht mit nehmen, da sie kein Visum haben. Daher bleibt ihnen nur der gefährliche Weg.

29. Warum berichtet die Systempresse nur, was Merkel ihr befielt?

Angela Merkel hat sicher besseres zu tun, als irgendwelchen Journalisten ihre Geschichten zu diktieren. Im großen und ganzen steht in unseren Medien die Wahrheit. Ansonsten steht es einem auch frei, sich selber Dinge anzugucken und sich eine Meinung zu bilden. Es kommt allerdings vor, dass sich die Journalisten für Dinge einfach nicht interessieren und Agenturmeldungen (falsch) zusammenfassen. Das ist dann aber eine Desintresse-Presse und keine Lügenpresse.

30. Schleppen Flüchtlinge die Krätze ein?

Nein. Die Krätze gibt es leider immer noch in Deutschland und die Infektionen gehen mal hoch, mal runter. Keiner der Mediziner konnte irgendeinen Zusammenhang mit Flüchtlingen feststellen.

31. Gibt es mehr Kriminalität durch Flüchtlinge?
Das LKA sagt: Flüchtlinge sind nicht mehr oder weniger kriminell, als Deutsche. Es gibt dort auch Straftäter, aber die meisten Geschichten, die besonders plump klingen, entpuppen sich schnell als Fälschungen. So z.B. die erfundene Geschichte von Flüchtlingen, die im Nachbardorf (immer im anderen Dorf, nie bei einem selber) eine elfjährige vergewaltigt haben oder im Zoo Tiere geschlachtet.

Noch fragen?
- Diese Liste wird dauernd erweitert -

Mehr Beiträge zum Thema "Flüchtlinge" findest du hier