Flüchtlinge (11)

Flüchtlinge in Kurdistan

Vor sieben Jahren lief ich zum ersten Mal durch das Flüchtlingscamp „Domiz“, welches sich neben der Stadt Dohuk in Kurdistan-Irak befindet. Am Ende einer Straße ging es im Schlamm weiter. Einfach eine matschige Fläche voller Zelte. Wie auf einem Festival-Gelände, nach dem Regenschauer. Mehrmals…

Continue reading...

Lake Mossul - das Ende der Zivilisation

„Sein großer Bruder wurde vom IS ermordet“ - sagt Paruar zu mir, nachdem ein Junge an uns vorbei geht. Das ist hier, im Ourbridge e.V. Waisenhaus am Lake Mossul, trauriger Alltag. Gerade haben Amelie und Harriet, zwei Freiwillige aus Deutschland, die Erklärung der Menschenrechte…

Continue reading...

Into the fire

Mitten in der Nacht klopfte es an meiner Tür. „Spettro“ kam rein, in voller Montur. An seiner Seite hing das M4 Sturmgewehr, an der Brust eine Glock und daneben sechs Magazine für das M4. Am Helm konnte ich im Gegenlicht das Nachtsichtgerät erkennen. „Bro!…

Continue reading...

Wer sind diese Flüchtlinge?

Mein Aufenthalt in der Autonomen Region Kurdistan ist vorbei. Ich sitze im Flughafen und unterhalte mich mit kurdischen Special-Forces, die von einem Freund aus Italien ausgebildet wurden und sehe mir die US-Spionageflugzeuge draußen an. Alles wie immer. Um mich rum sind aber mehr deutsche…

Continue reading...

Roadtrip mit einem Helden

Nachdem die Mossul Offensive gestartet war, wollte ich zurück nach Kurdistan (Irak) und meine Freunde vor Ort besuchen. Ich wollte wieder aus erster Hand erfahren, wie es voran geht und wo die Schwierigkeiten liegen. Ich mache diese Trips in meiner Freizeit, musste also erst mal…

Continue reading...