Medien (20)

Die Protokolle der Weisen von Spiegel

Vor Kurzem forderte der Spiegel in seiner Headline „Nazis rein“. Dies war zwar eine Einladung an alle Rassisten, gefährdete aber eher in diffuser Art deren Opfer. In einem neuen Artikel wird zwei Vereinen eine Zusammenarbeit mit dem israelischen Auslandsgeheimdienst Mossad mit dem Zwecke der…

Continue reading...

„Nazis rein“? - Dann bin ich tot!

Früher war der Spiegel unantastbar, wenn es um Faktencheck und gute Berichte ging. Was dort drin stand, brauchte man gar nicht erst hinterfragen. Diese Zeiten sind leider lange vorbei und die Qualität der Arbeit ist dort eher sehr polarisiert geworden. Ich habe nun mehrmals…

Continue reading...

Ohne Faktencheck, mit viel Meinung

Journalismus ist heutzutage vor allem ein Geschäftsmodell. Das heißt nicht, dass die einzelnen Journalisten geldgierig oder nur auf Klicks aus sind, aber das Unternehmen darüber muss halt seine Rechnungen zahlen. Onlinemedien sind für den Nutzer meist kostenlos, Zeitungen und Zeitschriften haben sinkende Auflagen –…

Continue reading...

Wie berichtet man vom Krieg?

Ein Chirurg muss eines Tages zum ersten mal die Klinge an einen echten, lebenden Menschen ansetzen. Auf diesen Moment kann man sich vorbereiten, es gibt keinen Probelauf und kein Zurück. Genau so wird ein Kriegsberichterstatter eines Tages zum ersten mal beschossen werden. Unter Umständen…

Continue reading...

Zitatgeber der Deutschen Welle dementiert - erfolglos

Die Deutsche Welle berichtet am 21.01.2016: “Der Gouverneur der Provinz von Kirkuk, Nadschmeddin Karim, bestätigte, die kurdische Regierung sei mangels finanzieller Mittel nicht in der Lage, Staatsbedienstete - darunter auch die Peschmerga-Kämpfer - regelmäßig zu bezahlen.”. - Seine Aussage wird neben die Aussage gestellt, die…

Continue reading...